Ribiselfleck – Blechkuchen mit Ribisel-Schneehaube

Ribiselfleck - Blechkuchen mit RibiselZutaten für ein nicht ganz volles Blech (die Ecken und Ränder bleiben frei)

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Backzeit: 20 Minuten für den Teig, 10 Minuten für die Schneehaube

Zutaten für den Ribiselfleck

Zutaten für den Teig

  • 150 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 50 g Butter
  • 3 Dotter
  • 250 g Mehl
  • ½ Backpulver
  • 5 – 7 EL Wasser

Zutaten für die Schneehaube mit Ribisel

  • ½ kg Ribisel
  • 200 g Zucker
  • 3 Eiklar

Zubereitung Blechkuchen

Zubereitung Teig

Für den Ribiselfleck zunächst Dotter, Wasser, Vanillezucker und Staubzucker schaumig rühren. Dann Mehl und Backpulver gut vermischen und langsam unter die Masse heben. In der Zwischenzeit die Butter zerlassen und langsam unterziehen. Der Teig soll cremig sein. Für den Ribisel-Blechkuchen ein Blech mit Backpapier belegen und dann den Teig gleichmäßig darauf verteilen (die Ecken und Ränder können frei bleiben). Den Teig ca. 20 min bei 180° (Heißluft) im vorgeheizten Rohr backen.

Zubereitung Schneehaube

In der Zwischenzeit das Eiklar zu steifem Schnee schlagen und den Zucker langsam unterheben. Eischnee und Ribisel vorsichtig vermengen und dann auf dem Kuchenboden gleichmäßig verteilen. Weitere 10 min. bei 180°  backen. Der Kuchen ist fertig, wenn die Ribisel platzen und der Schnee leicht braun wird. Den Ribiselfleck auskühlen lassen und servieren.

Ribiselfleck 5.00/5 (100.00%) 2 votes
Print Friendly
Please like & share: